Nayeli's Kunya

kam am 30.06.2007 in Paspels zur Welt.

Wir erhielten nach der Ankörung am 25.10.2009 in Däniken durch die Zuchtkommission des Retriever Club Schweiz am 10.11.2009 die Zuchtbewilligung erteilt .

Kunya hatte 2010 den ersten -, 2011 den zweiten - und 2014 den dritten Wurf.

Alles weitere unter „unsere Würfe“.

 

Kunya liebt: Schwimmen, Fressen, Schmusen, Trüffel suchen und finden, Agility, das wöchentliche Training beim SC OG Chur, wobei sich die Fährtenarbeit von der gefürchteten zur beliebtesten Arbeit entwickelt hat (danke Mario Sacchet für deine super Arbeit). Eigentlich ist ihr egal was ob Autofahren, Bergwanderungen oder Begegnung mit andern Hunden, Hauptsache einfach mit von der Partie. Wir dürfen mit Recht sagen, dass Kunya einen sehr wertvollen Umgang mit anderen Hunden hat, ihre Kommunikation ist klar und gerecht (was sie all ihren Welpen weitervermittelt hat).

Vater: Atago the Spirit of Heyoka

Mutter: Cahita Pihtik

SHSB: 663807

Höhe: ca. 43 cm

Gewicht: 15.2 kg

Gesundheit:

  • HD A/A
  • ED 0/0
  • PRA carrier-B
  • CEA frei

Stammbaum: 

Wesenstest

25.10.09 bestanden mit 95 von 99 Punkten.

Bewertung: Sehr aufgestellte, in allen Belangen sichere Toller-Hündin. Sie zeigt sich sehr aufgeschlossen gegenüber Fremdpersonen und spielt ausgiebig. Sie zeigt heute eine schöne Nasenarbeit und schwimmt gerne.

Thomas Schär

 

Formwert:

25.10.09 Ansprechender Rasse-Typ mit sehr schönem Kopf, guter Hals und VHandwinkel, korrekte Brust, eher lang in der Lende, bewegt sich gut. Vorzüglich.

Rosmarie Wild

Prüfungen:

2015                BH1         AKZ               SC OG Chur, SC OG Rheintal, SC OG Schollberg

29.10.2016      BH2         AKZ               Herbstprüfung SC OG Chur.

11.12.2016      FH15 1    AKZ               Hundesportverein March-Höfen SZ

27.12.2016      BH2         AKZ               SC OG Schollberg

16.09.2017      BH3        AKZ               Hundesport Linth

14.11.2018      FH15 2   AKZ               SC OG Zürichsee

25.02.2018      FH15 2   AKZ               SC OG Tödi